Museum Ulm Logo Museum Ulm Logo HfG Archiv Ulm

Öffnungszeiten: Mo — geschlossen; Di - So 11 — 17 Uhr; Do 11 — 20 Uhr

Aktuelles Aktuelles

Aktuelles

Design-Day im HfG-Archiv: Let’s talk about Sex GenderNicht mein Ding - Gender im Design


Open House für Studierende, Lehrende und Berufseinsteiger*innen: Wir stellen uns der Frage, welche Rolle Gender in der Ausbildung und in den Berufsfeldern des Designs spielt.

Dabei gibt es sowohl die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen als auch einfach Eindrück zu sammeln und sich eigene Gedanken zu machen. Die Illustratorin Jacqueline Diedam bietet einen Workshop für den Entwurf eines Brettspiels in englischer Sprache an, es gibt eine Kuratorinnen-Führung durch die Ausstellung und einen Vortrag der renommierten Design-Forscherin Uta Brandes zum Thema Gender-Design.

Es gelten die üblichen Eintrittspreise, für Studierende und Schüler*innen ist der Eintritt frei.

Das HfG-Archiv ist am Samstag, den 6. April 2019 wie üblich von 11-17 Uhr geöffnet.

12-13:30 Uhr und 15:30 -17:00 Uhr: „Design for… a board game about design“. Workshop von und mit Jaqueline Diedam. Einführung, Spieldurchlauf und anschließende Diskussion (in englischer Sprache)

13:00 Uhr Ausstellungsrundgang mit der Kuratorin

14:00 Uhr Vortrag von Uta Brandes: „Gender Toolbox. Relevanz und Potenzial gender-sensibler Gestaltung“. Die Design-Expertin und Autorin Uta Brandes war bis 2015 Professorin für Gender und Design und für Designforschung an der Köln International School of Design. Sie ist Mitbegründerin des international Gender Design Network/iGDN und Vorsitzende von iGDN Germany. Im Rahmen des 2018 erstmals ausgeschriebenen Designer in Residence Programms im HfG-Archiv war sie zum Thema Gender Design fachspezifisches Jury-Mitglied.
Interview mit Uta Brandes auf business on.

16:00 Uhr Ausstellungsrundgang mit der Kuratorin