Museum Ulm Logo HfG Archiv Ulm

Am Hochsträß 8, 89081 Ulm

Ohne Voranmeldung | Mo: geschlossen | Di – Fr: 11–17 Uhr | Sa–So, feiertags: 11–18 Uhr | Sa 10.10, 24.10, 7.11., 21.11., 5.12., 19.12. sowie am 24. und 25.12. und am 31.12. geschlossen

HfG-Archiv Ulm HfG-Archiv Ulm

Über das Archiv

Das HfG-Archiv Ulm

Das HfG-Archiv Ulm wurde im Jahr 1987 auf Initiative ehemaliger HfG-Angehöriger von der Stadt Ulm eingerichtet und ist seit 1993 eine Abteilung des Ulmer Museums. Es verfolgt das Ziel, die Geschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm möglichst umfassend zu dokumentieren.

In seiner Doppelfunktion als Museum und Archiv hat das HfG-Archiv die Aufgabe, Inhalte und Bedeutung der Hochschule einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies geschieht durch Wechselausstellungen, Publikationen und Symposien.

Unter dem Titel »Hochschule für Gestaltung: Von der Stunde Null bis 1968« zeigt das HfG-Archiv im ursprünglichen Hochschulgebäude (Am Hochsträß 8) eine weltweit einmalige, umfangreiche Präsentation der Entwicklungen, Entwürfe und Ereignisse dieser einzigartigen Hochschule.

In der neuen Ausstellung »Eine Frage der Zeit? Museum Ulm gestern, heute, morgen« im Museum Ulm (Marktplatz 9) werden Objekte und Geschichte der HfG präsentiert. Ideal für Besucher, die einen ersten Eindruck zu der Entstehung und dem zeitlichen Kontext der Hochschule für Gestaltung Ulm erhalten möchten.